Home » Arbeiten von zu Hause » Affiliate Marketing: Was genau sind eigentlich lukrative Nischen?

Affiliate Marketing: Was genau sind eigentlich lukrative Nischen?

Affiliate Marketing ist aktuell immer noch eines der vielversprechendsten Mittel, um Einnahmen aus dem Internet zu generieren. Dabei nutzen einige Seitenbetreiber diese Art des Hinzuverdienstes dazu, um einen Blog oder Shop zu finanzieren. Andere Geschäftsleute bauen wiederum ihr komplettes Business darauf auf. Die Einstiegshürden, um mit dieser Art Werbung Geld zu verdienen sind gering, wohingegen die Erreichung eines hohen Potenzials möglich ist.

Was ist Affiliate-Marketing?

Beim Affiliate Marketing verbinden sich zwei Parteien miteinander, um eine Werbepartnerschaft einzugehen. Dabei bewirbt einer der beiden, der Affiliate oder auch Publisher genannt, bestimmte Produkte im Internet. Der sogenannte Merchant oder Advertiser bezahlt dafür eine vorher festgelegte Vergütung. Bei dieser Art der Werbung gibt es einige Provisionsmodelle.

Die wichtigsten Modelle werden im Folgenden aufgeführt:

  • Pay per Click (PPC): Beim Klick auf einen Banner oder Link zahlt der Merchant eine Provision.
  • Pay per Sale (PPS): Pro bestellter Ware erfolgt eine Provisionszahlung.
  • Pay per Lead (PPL): Die Bezahlung erfolgt, sobald durch den Affiliate ein Kundenkontakt bei dem Advertiser zustande kommt. Das kann bereits bei der Anforderung eines Angebotes der Fall sein.

So werden die Werbemittel ausgewählt

Der Merchant stellt dem Advertiser eine Reihe von verschiedenen Werbemitteln zur Auswahl bereit. Darüber erfolgt ein genaues Tracking. Der Advertiser kann hierüber genau feststellen, wie viele Clicks, Sales oder Leads erfolgten. Am besten ist es, wenn du dich an einen Anbieter wendest, der dir lukrative Affiliates vermitteln kann. Auf der Webseite eines solchen Anbieters hast du den genauen Überblick über deine Erfolgsquoten, die anschaulich und übersichtlich für dich bereitgestellt werden. Ebenso kannst du einen Einblick in eine Liste deiner Einnahmen nehmen, sodass du über den Erfolg deiner Nischenseite stets im Bilde bist.

Worauf du bei der Auswahl deiner Nische achten solltest

Wer sich diese Vorteile sichern möchte, erstellt am besten eine Nischenseite, auf der unterschiedliche Produkte beworben werden, die der Leser durch einen oder mehrere Klicks bestellen kann. Durch die Auswahl der richtigen Nische lässt sich immer noch viel Geld verdienen. Dabei ist es vorteilhaft, eine Affiliate Seite über ein Thema zu erstellen, dass noch nicht so viele Betreiber einer solchen Webseite aufgegriffen haben. Ansonsten könnte es eng auf dem Markt werden, sodass die eigene Seite nicht so viel Kundschaft erhält, wie erhofft.

Einige Beispiele für eine lukrative Nische

1. Gesundheit

Im Gesundheitsbereich gibt es noch einige Themengebiete, die noch nicht aufgegriffen wurde. Wer sich auf bestimmte gesundheitliche Heilmittel spezialisiert, die stark nachgefragt werden, über die es jedoch noch nicht so viele Informationen gibt, kann mit einem Thema aus dem Bereich Gesundheit einige Erfolge für sich verbuchen.

2. Abnehmen

Das Thema Gewichtsverlust geht uns eigentlich alle etwas an. Schließlich gibt es kaum einen Menschen in Deutschland, der noch keine Probleme mit Übergewicht hatte. Wer hier das richtige Marketing betreibt, sollte mit seiner Nischenseite richtig liegen.

3. Liebe und Partnerschaft

Die Liebe wird es immer geben, auch wenn längst keiner mehr darüber schreibt. Mit gezielter Werbung für Produkte, die mit Liebe und Partnerschaft zu tun haben, liegst du mit Sicherheit richtig.

4. Sportwetten

Der Bereich Sportwetten hat in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen und immer mehr Betreiber von Online Portalen fragen sich daher, ob Sportwetten bzw. Affiliate Marketing in diesem Bereich in Deutschland legal ist oder nicht? Schließlich versprechen Affiliate Programme wie beispielsweise https://www.betago.com/affiliate/de/ ordentliche Profite.

Da das Thema Sportwetten in Deutschland durch den Gesetzgeber noch nie einheitlich geregelt wurde, tauchen diese Fragen immer wieder auf. Kein Wunder also, das man im Netz auf die verschiedensten Information trift, welche auf unterschiedliche Gesetzgebungen hinweisen. Anbieter mit deutscher Lizenz findet man im Netz wohl ehr weniger, da Sportwetten offiziell eine staatliche Angelegenheit sind.  Besser schaut es hingegen in der Europäischen Union aus, den hier gelten klare Richtlinien, die darüber entscheiden, wer Sportwetten anbieten darf und wer nicht. Die geforderten Richtlinien werden von diversen staatlichen Behörden beaufsichtigt und die Buchmacher müssen sich folglich an diese halten. Vor allem Malta und Gibralta haben hier optimale Rahmenbedingungen für Anbieter von Sportwetten geschaffen.

Die große Frage lautet jedoch, darf man seinen Tipp bei einem solchen Buchmacher abgeben oder nicht? Die Antwort lautet “JA”, den die Sportwetten Anbieter sind zwar nicht in Deutschland lizenziert, gelten aber dennoch als seriös. Darüber hinaus verteilt auch Schleswig Holstein eigene Genehmigungen, welche ebenfalls rechtsgültig sind.

Fazit: Affiliate Marketing immer noch interessant – wichtig ist die Auswahl der richtigen Nische

Wer Affiliate Marketing betreiben möchte, sollte sich die passende Nische aussuchen. Diese sollte möglichst nicht von allzu vielen Mitbewerbern belegt worden sein. Ansonsten gibt es noch einige Themen, die noch nicht aufgegriffen wurden, jedoch für die Allgemeinheit von Interesse sind wie aus den Bereichen Gesundheit, Abnehmen, Liebe und Partnerschaft sowie das Geld verdienen im Internet.

Bildquelle: bavarian_web_solutions / Pixabay

Abschließend möchte ich nochmals daran erinnern, dass dieser Beitrag lediglich der Orientierung dient und keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit hat.

Der Beitrag Affiliate Marketing: Was genau sind eigentlich lukrative Nischen? erschien zuerst auf NeedMoney.

About Chris

Comments are closed.

Scroll To Top